"Dem Augenblick Dauer verleihen."  -J. W. von Goethe

 

 

 

  

 

Christina Meißner, 35, aus Dortmund

intuitive Autodidaktin

& ständig auf der Suche nach dem Licht...

 "Die ganze Vielfalt, der ganze Reiz,

die ganze Schönheit des Lebens besteht aus

Licht und Schatten." (Lew Tolstoi)

 



Selbstverständnis

 

Tja. Wer bin ich und was mache ich hier eigentlich? Mein Name ist Chrissi und neben vielen anderen Projekten und Interessen nimmt die Fotografie mittlerweile einen recht großen Platz in meinem Leben ein.

Ich selbst würde mich als "Alltagsfotografin" bezeichnen. Die meisten meiner Aufnahmen entstehen sehr spontan und größtenteils ungeplant. Ich empfinde mich weder als großen Handwerker noch als Künstler, sondern einfach als jemanden, der einen intuitiven Blick für den Moment entwickelt hat und es liebt, diesen festzuhalten. 

Portrait, Hochzeit & Co

 

Das Fotografieren von Menschen steht neben meiner ewigen Liebe - dem Meer - ganz oben auf der Motiv-Herzensliste. Ob Portrait-, Paar- oder Kinderfotografie - es ist mir immer ein ganz besonderes Vergnügen ;) In der Regel geht es dafür unter den freien Himmel! 

  Ein paar Mal hatte ich nun auch schon das große Glück, das Vertrauen lieber Pärchen geschenkt bekommen zu haben, um sie an ihrem Tag der Tage mit meiner Kamera begleiten zu dürfen. Die Hochzeitsfotografie stellt mich immer wieder vor neue Herausforderungen und ist mir in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen.

 

Flüchtlingshilfe

 

Seit Beginn des Jahres 2016 darf ich zudem die noch junge Initiative der Flüchtlingshilfe im Stadtbezirk Aplerbeck e.V. immer mal wieder fotografisch begleiten. 

 Ein tolles Projekt, das undbedingt unterstützt werden sollte! 

www.fluechtlingshilfe-aplerbeck.de

 


Kommentare: 1
  • #1

    Schröder (Samstag, 27 August 2016 10:41)

    Tolle Sache